Alturk, Uday | Syrien | Gitarrist | "Chor Zuflucht" in Idomeneo

17.06.2016 00:12


Uday Alturk wurde 1998 in Homs, Syrien geboren. Dort besuchte er die Schule bis zur 11. Klasse. Er kam 2014 nach München. Nach einem Praktikum möchte er eine Ausbildung als Zahntechniker absolvieren. Seine große Leidenschaft ist das Fußballspielen im SPVGG Feldmoching. Er brachte sich autodidaktisch das Keyboardspiel bei und begleitet den Syrischen Friedenschor in München vom Klavier aus. Das Singen im Chor gibt für ihn ein Zusammengehörigkeitsgefühl mit seinen syrischen Freunden in der Fremde. Er möchte den Menschen  mit seinem Gesang eine Botschaft für Frieden darbieten.

Interview: Cornelia Lanz

Vor vier Jahren ist mein Großvater gestorben. Er war ein freundlicher Mann und viele Leute sagen, dass ich ihm sehr ähnlich sehe. Bevor er starb, hat er mir diesen 200-Lira-Schein geschenkt. Ich hätte mir davon eine Hose kaufen können und ein Paar Fußballschuhe oder ein edles Hemd oder mit ein paar Kumpels Döner essen gehen. Aber ich habe mir nichts gekauft und den Schein behalten. Eines Tages werde ich ihn meinem Sohn geben, wenn ich einen habe. Oder natürlich meiner Tochter.

Text: Bernd Schmitt
Foto: Sebastian Marincolo



 
Ss
Social Media
 facebook
youtube

Spendenkonto:
Verein Zuflucht Kultur e. V. | BW-Bank
IBAN: DE95600501010001204056
BIC: SOLADEST600

To Top