Antanyos, Ayden | Irak | Schauspieler, Kameramann | Soliman in Zaide. Eine Flucht. | Video in Idomeneo | Al Mustafa in Orfeo

05.03.2018 00:00

Ayden Antanyos

Der Iraker Ayden Antanyos wurde 1982 in Mosul geboren, wo er am Institute of Fine Arts mit einer eigenen Regiearbeit für das Theaterstück "Die Rückkehr der Pferde" seine Hochschulreife erlangte. Anschließend studierte er an der Universität von Mosul Theaterwissenschaften mit dem Schwerpunkt Schauspiel und war gleichzeitig bei mehreren Fernsehsendern als Kameramann, Cutter und Regisseur tätig. 2010 kam der irakische Christ über die Türkei, Griechenland und Frankreich nach Deutschland. Nach mehreren Sprach- und Weiterbildungskursen u.a. an der Ludwig-Maximilians-Universität München arbeitet er heute als Kameramann. Als Schauspieler wirkte Ayden Antanyos in Augsburg bei dem interkulturellen und interreligiösen Theaterprojekt "Letzte Heimat" mit. In der Produktion Zaide. Eine Flucht. von Zuflucht Kultur e.V. übernahm er 2015 die Rolle des Soliman. In Idomeneo 2016 war er für Livekamera, Video-Schnitt und -Installtion verantwortlich. In Orfeo verkörpert er Al Mustafa.



 
Ss
Social Media
 facebook
youtube

Spendenkonto:
Verein Zuflucht Kultur e. V. | BW-Bank
IBAN: DE95600501010001204056
BIC: SOLADEST600

To Top