Dogan, Yasar | Türkei | Schauspieler, Saz in Zaide. Eine Flucht.

07.09.2015 23:25

Yasar Dogan lebt seit einundvierzig Jahren in Deutschland. Gebürtig stammt er aus Erzincan in der Türkei, ist seinem Vater, einem Gastarbeiter in Deutschland, im Zuge einer Familienzusammenführung hinterhergereist und hat sich hier bereits im Kindesalter gut eingelebt.  Er ist Groß- und Außenhandelskaufmann und in der Freizeit Musiker und Schauspieler bei verschiedenen Musik- und Theaterprojekten. Außerdem arbeitet er ehrenamtlich als Sozialarbeiter und kommt dadurch oft in Berührung mit Flüchtlingen. Er empfindet ZAIDE als eine tolle Gelegenheit für Flüchtlinge, um Anschluss zu finden und in Deutschland anzukommen. Er spielt Saz und gehört als Osmin zum Universum Soliman.
Das Mitwirken bei diesem Opernprojekt gibt ihm sehr viel Energie, da Musik seine große Leidenschaft ist. Für ihn ist Heimat ein Ort an dem man sich wohl fühlt und geliebt wird, im eigenen Fall ganz klar: Bayern. Trotzdem denkt er, dass es Liebe auch im Krieg geben kann. Krieg betreffe nämlich nicht alle Teile der Bevölkerung und es gibt selbst Beteiligte, die trotzdem ihre Liebe ausleben können. Liebe ist ein starkes Gefühl, das den Krieg überleben kann. 

Text: Yasar Dogan



 
Ss
Social Media
 facebook
youtube

Spendenkonto:
Verein Zuflucht Kultur e. V. | BW-Bank
IBAN: DE95600501010001204056
BIC: SOLADEST600

To Top