Franz, Manolito Mario | Tenor | Idomeneo (Proben März, 31.10./4.11./4.11.)

18.06.2016 13:40

Der Tenor Manolito Mario Franz war v.1999 bis 2004 festes Mitglied der Bayerischen Staatsoper München. Gastengagements führten ihn u.a. nach Österreich (Salzburg) als „Don Ottavio", „Fenton" und
„Belmonte". In Rußland (Moskau/Kazan) feierte man Ihn als „Tamino" ebenso wie als „Don Ottavio" und Nadir. Als Mozartinterpret war er auch in Holland (Amsterdam/Rotterdam), Frankreich (Straßburg) und Luxemburg erfolgreich!
2008 gab er sein Rollendebüt als „Herodes" im Stadttheater Bremerhaven. In der von der Fachzeitschrift „Opernwelt" nominierten "Salome" bewies er, daß er sowohl dem lyrischen als auch dem dramatischen Fach gewachsen ist. Mit "...mit bewundernswerter Diktion... " sei hier nur eine der durchweg guten Kritiken genannt, die der junge Tenor für seine Interpretation des Herodes erhielt!
Um seine Stimme zu pflegen kehrt er musikalisch immer wieder gerne zu „Mozart "zurück. 2009 sang er bei der Einweihung des neuen Rotterdammer Konzertgebäudes „De Doelen" die Rolle des „Don Ottavio" !
2010 debütierte er als Samson (Samson und Delilah) im StadttheaterBremerhaven. Unmittelbar danach war er dort auch in der modernen Oper „Melusine" v.Aribert Reimann zu hören.
2011 sang er den Raskolnikoff in Heinrich Sutermeisters gleichnamiger Oper in Schleswig Holstein, der Schott-Verlag und die SHZ schrieben daraufhin: „... In der Titelrolle ist der junge Opernstar Manolito Mario Franz zu hören ...",                                                                                   
„.. stimmlich und darstellerisch beeindruckend insbesondere Manolito Mario Franz als Raskolnikoff"
2012 sang er mit der Rheinischen Philharmonie im Stadttheater Koblenz die Titelpartie der komischen Oper „Frau Diavolo" von D.F.E. Auber., auch hier sind seine Kritiken lesenswert.
Der gebürtige Deutsche wurde bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet! Er war u.a. Gewinner beim int.Gesangswettbewerb „Francisco Vinas – 2007". Er gewann den „Musica Classica"- Preis u. den „Orpheus –Sonderpreis" beim internationalen Gesangswettbewerb der Festspielstadt Passau. Bei der internationalen TV-Nachwuchspreisverleihung von Pro7 „ ONE "Kategorie „Klassik" belegte er den 1.Platz. Beim „ DJB-Young Artist´s-Contest " RTL belegte er ebenfalls den 1.Platz.
Obwohl sein Herz der Oper gehört konnte der Tenor durch seine musikalische und künstlerische
Vielfältigkeit, in der Vergangenheit auch zahlreiche Erfahrungen in Film / TV und Crossover-Projekten sammeln. 2008 wurde er von Stevie Wonder persönlich zu dessen Konzert im Münchner Olympiazentrum eingeladen um dort mit ihm zu singen!
Diese Erfahrungen und die Persönlichkeit des jungen Tenors machen ihn zu einem schillernden Exoten  in der Welt der Oper !

 



 
Ss
Social Media
 facebook
youtube

Spendenkonto:
Verein Zuflucht Kultur e. V. | BW-Bank
IBAN: DE95600501010001204056
BIC: SOLADEST600

To Top