Jacobs-Völk, Esther | Nigeria | Tänzerin und Choreografin | Zaide in Zaide. Eine Flucht.

07.09.2015 19:09

Esther Jacobs-Völk hat an der Legal State University in Lasu industrial relations/personal management studiert. Sie ist nigerianische Tänzerin und Choreographin und tanzt seit ihrem elften Lebensjahr. Sie tanzte erst African Contemporary Dance und Hip Hop in einer afrikanischen Tanzgruppe, trat mit dieser in mehreren afrikanischen Städten auf und gewann nationale Wettbewerbe. Die Gruppe wurde sogar zwei mal zur "best dancing group in the states" gekürt. Später gründete sie ihre eigene Tanzgruppe, die "Tap Dancers" und tanzte für internationale Künstler wie Kelvin little, und nationale Künstler wie Tuface Idibia. Sie ist seit vier Jahren in Deutschland, ist verheiratet und hat eine achtjährige Tochter namens Sarah. 2012 war sie im Theater von Jena als Choreographin und Schauspielerin tätig, derzeit unterrichtet sie Tanz im Grandhotel Cosmopolis. Sie freut sich an diesem Projekt teilnehmen zu dürfen, um eine wichtige Friedensbotschaft zu verbreiten. Für ihre Zukunft wünscht sie, sich mehr auf ihr Familienleben konzentrieren zu können und die Freude am Tanz für ihr Leben beibehalten zu können.

Foto: Florian Jänicke
Interview: Anne Radakovich



 
Ss
Social Media
 facebook
youtube

Spendenkonto:
Verein Zuflucht Kultur e. V. | BW-Bank
IBAN: DE95600501010001204056
BIC: SOLADEST600

To Top