Michl, Ivo | Tschechien | Bariton | Osmin in Zaide. Eine Flucht.

07.09.2015 19:32

Ivo Michl erhielt von Kindheit an Gesangsunterricht an der Antonín Dvořák Musikvolksschule in Lipník nad Bečvou und gewann schon im Kindesalter zweimal den nationalen Gesangswettbewerb der Musikvolksschulen. Nach dem Abitur studierte er Gesang an der AMU in Prag, bei Prof. Miloslav Podskalský und Dr. Magdalena Hajóssy, bildete sich nach dem Studium in der Meisterklasse von Eva Randová weiter fort. Michl konzentriert sich hauptsächlich auf die Interpretation von Barockmusik, ist Mitglied mehrerer Barockensembles u.a. Capella Regia und Hofmusici. Er sang bei Festivals in Deutschland, Ungarn, Frankreich, Spanien und Polen sowie als Gastsolist im Nationaltheater Prag, im Mährisch-Schlesischen Nationaltheater in Ostrava und in der Piccola Opera in Wien. Zurzeit arbeitet er mit in der Tichá Opera und gastiert regelmäßig im internationalen Ensemble Sonori Ensemble in Polen.
Das Mitwirken beim Opernprojekt Zaide. Eine Flucht, macht Michel besonders Freude, da es sich um eine tolle Gelegenheit handelt um mit Leuten zu arbeiten die einer völlig anderen Kultur und Lebensweise entstammen. Außerdem wird das Stück nicht sehr oft aufgeführt und hat in dieser ungewöhnlichen Ausführung noch mal einen besonderen Reiz.

Foto: Sebastian Marincolo



 
Ss
Social Media
 facebook
youtube

Spendenkonto:
Verein Zuflucht Kultur e. V. | BW-Bank
IBAN: DE95600501010001204056
BIC: SOLADEST600

To Top