Mo, 15.04.2019, 19:30 Uhr | Württembergischer Kunstverein, Schlossplatz 2, 70173 Stuttgart | Buchvorstellung "Die Rache des Mainstreams an sich selbst"

15.04.2019 19:30

Dietrich Krauss, Joe Bauer und Cornelia Lanz lesen aus "Die Rache des Mainstreams an sich selbst " (Dietrich Krauss, Hrsg.), musikalische Umrahmung: David Stützel

5 Jahre »Die Anstalt« - Im Buch zum 5. Geburtstag schreiben Macher und Mitstreiter, Fans und Kritiker über das Phänomen Anstalt. Mit Max Uthoff, Claus von Wagner, Dietrich Krauß, Mely Kiyak, Norbert Blüm, Gabriele Krone-Schmalz, Hans Hoff, HG Butzko, Joe Bauer, Cornelia Lanz u.v.a. erschienen im Westend Verlag.

Veranstaltung zu „Stuttgart 21, Die Anstalt und die Rolle der klassischen Medien“ stattfinden. Dabei werden ausgewählte Themenbeiträge der politischen Kabarett-Sendung „Die Anstalt“ gezeigt und im Anschluss u.a. mit Dietrich Krauß, Joe Bauer und Cornelia Lanz diskutiert.

Eintritt: 6 € – Karten können im VVK beim Württembergischer Kunstverein erworben werden.
https://www.westendverlag.de/termin/stuttgart-21-die-anstalt-und-die-rolle-der-klassischen-medien/

ANSTALTEN MACHEN
Die Anstalt ist eine Institution im deutschen Fernsehen: Anlaufstelle für Andersdenkende, Rettungsanker für Rebellen und das Medium für Mainstream-Muffel. Max Uthoff, Claus von Wagner und ihr Redakteur und Mitautor Dietrich Krauß wollen Stimme sein für Unerhörtes und Ungehörtes. Bei der Wahl ihrer Mittel kennt sie keine Tabus: Es gibt knallharte Recherchen mit angeklebten Bärten, Komik im Kollektiv und Tafelunterricht als Unterhaltungsprogramm. Die Sendung mit der Maus für Erwachsene. Die Anstalt-Satire schafft einen barrierefreien Zugang zur Politik für alle. Nach 45 Minuten ist man oft schlecht gelaunt, aber immer gut unterhalten.

PRESSESTIMMEN
„Wer sich schon immer gefragt hat, wie das Erklärkabarett so erfolgreich werden konnte, wird hier fündig. Neben Max Uthoff und Claus von Wagner selbst schreiben Kollegen, Medienwissenschaftler, Kolumnisten, Politiker. Es geht um Satire, Journalismus, Politik, kurz: Aufklärung.“ Redaktionsnetzwerk Deutschland

„Die Satire der ‚Anstalt‘, so Krauß, fungiere ’nicht als Alternative, sondern als Verstärker eines bisweilen randständigen kritischen Journalismus‘. Man mag hoffen, dass dies noch lange so bleibt.“ Neues Deutschland

„Die Anstalt leistet Journalismusersatz und ist politisches Theater – stets mit scharfem und hintergründigem Humor im Dienste der Augen öffnenden Wahrheitsfindung.“ NachDenkSeiten

„In dem Buch … hat Dietrich Krauß gemeinsam mit Kollegen seine geballte Kabaretterfahrung festgehalten.“ hr2 Kultur

 

 



 
Ss
Social Media
 facebook
youtube

Spendenkonto:
Verein Zuflucht Kultur e. V. | BW-Bank
IBAN: DE95600501010001204056
BIC: SOLADEST600

To Top