Norkobilova, Surayyo | Tadschikistan | Dolmetscherin Farsi, Hospitanz in Idomeneo

01.06.2016 00:00


Surayyo Norkobilova wurde 1993 in Duschanbe, Tadschikistan geboren. Ihr Abitur hat sie in der Schule Nummer 21 gemacht. Im Jahr 2011 ist sie mit ihrer Familie nach Deutschland eingewandert. In Deutschland hat sie das Abitur noch einmal wiederholt. Seit 2012 hilft sie ehrenamtlich Flüchtlingen und hat in einem Flüchtlingswohnheim in Simmerath das Projekt „Schüler für Langschoss“ mitgegründet. Hierfür wurde sie und ihre drei Freundinnen im Jahr 2014 von der Städteregion Aachen ausgezeichnet und im folgenden Jahr nach Berlin zum Bürgerfest des Bundespräsidenten Joachim Gauck eingeladen. Surayyo interessiert sich für die Kulturen und Sprachen der Welt. Sie selbst spricht acht verschiedene Sprachen. Durch mehrere Praktika hat sie festgestellt, dass sie sich in Zukunft als Vermittlerin und Botschafterin zwischen verschiedenen Kulturen und Ländern sieht. Surayyo strebt nach Erfolg im Bereich der Diplomatie. Bei Idomeneo arbeitet sie als Übersetzerin.

Foto: Sebastian Marincolo
Text: Surayyo Norkobilova



 
Ss
Social Media
 facebook
youtube

Spendenkonto:
Verein Zuflucht Kultur e. V. | BW-Bank
IBAN: DE95600501010001204056
BIC: SOLADEST600

To Top