Stricker, Simon | Bariton | Philipp II in Don Corlos

20.06.2018 00:05

Simon Stricker, Bariton, Philipp II
Simon Stricker, Bariton, wurde 1989 in Herrenberg geboren und begann seine musikalische
Ausbildung zunächst mit dem Klavier. 2010-2014 studierte er Gesang in Berlin an
der Hochschule für Musik Hanns Eisler bei Thomas Quasthoff. Weitere Impulse
erhielt er von Peter Berne, Samuel Youn, Eric Schneider, Helge Dorsch und
Robert Nassmacher.

Simon Stricker war als Stuhl und Baum in der Oper Das Kind und die
Zauberdinge - L'Enfant et les sortilèges bei Dorf macht Oper in Klein Leppin zu
sehen. Zu seinen weiteren Partien zählen Figaro in Le nozze di Figaro in der
Theaterwerkstatt der Hochschule für Musik Hanns Eisler und Nardo in La finta
giardiniera. Seit dem Wintersemester 2014/15 vertiefte er seine Gesangsstudien
bei Bernhard Jaeger-Böhm an der Opernschule der Hochschule für Musik und
Darstellende Kunst Stuttgart. Im Februar 2015 war er als Rodomonte in Orlando
Paladino am Wilhelma Theater in Stuttgart zu sehen.

Er ist Erster Preisträger beim Anneliese Rothenberger Wettbewerb
2015. 2015/16 debütiert Simon Stricker an der Oper Stuttgart als Kappadozier in
der Neuinszenierung von Salome. Mit den Berliner Philharmonikern (Leitung: Sir
Simon Rattle) war Simon Stricker 2016 für die Aufführungen von Il mundo della
luna und Tristan und Isolde engagiert. Seit der Spielzeit 2016/17 ist er festes
Ensemblemitglied an der Oper Wuppertal, wo er u. a. Vater in Hänsel und Gretel
und Morales in Carmen singt.
www.simonstricker.de  Foto: Sören Oberdorfer



 
Ss
Social Media
 facebook
youtube

Spendenkonto:
Verein Zuflucht Kultur e. V. | BW-Bank
IBAN: DE95600501010001204056
BIC: SOLADEST600

To Top